Buchpräsentation in der Semperoper

»Dirigent und Kosmopolit«: Der Dirigent Michail Jurowski ist der Sächsischen Staatsoper Dresden seit vielen Jahren eng verbunden. 1989 ernannte ihn die Semperoper zum ständigen Gastdirigenten, ein Jahr später siedelte er von Moskau nach Deutschland über. Seitdem ist er auch gern gesehener Gast in Konzerten der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Von 2010 an begleitet er zudem die von der Staatskapelle mitinitiierten Internationalen Schostakowitsch Tage Gohrisch in der Sächsischen Schweiz. Über seine bewegende Vergangenheit in der Sowjetunion sowie über sein bewegtes Leben nach dem Fall des Eisernen Vorhangs berichtet Michael Ernst in der Biografie »Michail Jurowski – Dirigent und Kosmopolit«, die Ende 2015 zum 70. Geburtstag des Künstlers im Henschel Verlag erschienen ist.

Die Veranstaltung findet im Oberen Rundfoyer der Semperoper statt. Der Eintritt ist frei. Einlass über den Haupteingang am

Theaterplatz.

Buchpräsentation in der Semperoper

»Dirigent und Kosmopolit«: Der Dirigent Michail Jurowski ist der Sächsischen Staatsoper Dresden seit vielen Jahren eng verbunden. 1989 ernannte ihn die Semperoper zum ständigen Gastdirigenten, ein Jahr später siedelte er von Moskau nach Deutschland über. Seitdem ist er auch gern gesehener Gast in Konzerten der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Von 2010 an begleitet er zudem die von der Staatskapelle mitinitiierten Internationalen Schostakowitsch Tage Gohrisch in der Sächsischen Schweiz. Über seine bewegende Vergangenheit in der Sowjetunion sowie über sein bewegtes Leben nach dem Fall des Eisernen Vorhangs berichtet Michael Ernst in der Biografie »Michail Jurowski – Dirigent und Kosmopolit«, die Ende 2015 zum 70. Geburtstag des Künstlers im Henschel Verlag erschienen ist.

Die Veranstaltung findet im Oberen Rundfoyer der Semperoper statt. Der Eintritt ist frei. Einlass über den Haupteingang am

Theaterplatz.