Zum Hauptinhalt springen
Festspielhaus Hellerau
Petr Popelka am Pult der Sächsischen Staatskapelle Dresden (c) Matthias Creutziger

Aufführungsabend (als Matinee)

kapelle 21 – Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle Dresden
Petr Popelka Leitung

Dmitri Schostakowitsch
Kammersymphonie nach dem Streichquartett Nr. 10 As-Dur op. 118a, Bearbeitung für Streichorchester von Rudolf Barschai

Ludwig van Beethoven
Adagio cantabile aus der Klaviersonate c-Moll op. 13 „Pathétique“, Bearbeitung für Streichorchester von Dmitri Schostakowitsch, Uraufführung

Mieczysław Weinberg
Symphonie Nr. 2 op. 30 für Streichorchester

Kurt Sanderling zum 10. Todestag